Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL)

Therapien die durch die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) übernommen werden sind ausreichend, zweckmäßig und entsprechen den modernen Wirtschaftlichkeitsgeboten. Patienten können auf Wunsch zusätzliche individuelle Gesundheitsleistungen des Arztes Ihrer Wahl in Anspruch nehmen, welche bei Erkrankung im Einzelfall hilfreich und nützlich sein können. Die Kosten für diese zusätzlichen, nicht zwingend erforderlichen, Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und müssen von den Patienten privat bezahlt werden (Selbstzahler). Teilweise kann ein wissenschaftlicher Wirkungsnachweis zur Zeit leider noch nicht durch Studien belegt werden. Bei privaten Krankenversicherungen gehören diese Leistungen zum Teil bereits zum Leistungskatalog.

Folgende moderne Angebote sind in unserer orthopädischen Praxis zusätzlich erhältlich:

Galileo Training

Die Vibrationsplatform kann Muskeln mit Hilfe von mechanischen Schwingungen ergänzend trainieren.

Lesen Sie hier mehr ...

Stoßwellentherapie (ESWT) und Triggerpunkt-Stoßwellentherapie (TPST)

Stoßwellen sind hochenergetische Druckwellen, die Schallwellen ähnlich sind, sich aber in Energie, Anstiegs- und Ausbreitungsgeschwindigkeit erheblich unterscheiden.
Bei uns werden diese in der Tiefe des Körpers gebündelt (fokussiert).
Diese Verdichtung der Stoßwellen kann dann durch rhythmische und wiederkehrende Anwendung zur Zerrüttung eines Festkörpers, beispielsweise einer Verkalkung führen.

Lesen Sie hier mehr ...

Magnetfeld-Liege

Extrem langsam pulsierende elektromagnetische Felder.

Lesen Sie hier mehr ...

High-Power-Laser

Die hohe gebündelte Energie des Lichtes in sonst unerreichter Kombination von hoher Intensität, sehr engem Frequenzbereich (monochrom), scharfer Bündelung des Strahls und großer Kohärenzlänge. Laser haben zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in Technik und Forschung sowie im täglichen Leben, vom einfachen Lichtzeiger (z. B. Laserpointer) über Entfernungsmessgeräte, Schneid- und Schweißwerkzeuge, der Nachrichtenübertragung, bis hin zum Laserskalpell und anderen Laserlicht verwendenden Geräten in Medizin und Alltag.

Lesen Sie hier mehr ...

Hyaluronsäure

Geschädigte Gelenkflüssigkeit kann durch die Injektion einer quasi körpereignenden Substanz, der sogenannten Hyaluronsäure, ergänzt werden.

Lesen Sie hier mehr ...

älteres Paar

Galileo

Stosswelle

Magnetfeld

Hyaluron

Hyaluron

Facharzt für Orthopädie M. Roski - Ubierring 7 - 50678 Köln - Tel. 0221-9318710 - Fax 0221-93187126 - info@praxis-roski.de